Kindergarten in progress Troisdorf

Auftraggeber
Katholische Kirchengemeinde Troisdorf
Größe
750 qm
Tags
Architektur
Themen
Kinder
Formate
Architektur

Der eingeschossige Bau bildet das Rückgrat des Kirchenensembles in Troisdorf, zu dem das Kirchengebäude St. Hippolytus und das neue Stadttor Troisdorf gehören. Er schmiegt sich an die Bebauungsgrenze mit einer geschlossenen, lärmschützenden Mauer und öffnet sich in Richtung der Grünfläche, die im Zentrum des Ensembles liegt. Die Erschließung des lang gestreckten Gebäudes entwickelt sich entlang einer zentralen Achse mit einem Oberlichtband. Die drei Kita-Gruppenräume orientieren sich von dort aus zum Park; ihnen ist jeweils eine eigene Außenspielfläche zugeordnet. Die Nebenräume sind entlang der geschlossenen Schallschutzwand angeordnet. Sie dient der räumlichen und akustischen Trennung hin zur viel befahrenen Straße und zu einer nah gelegenen ICE-Trasse.
Kirchengebäude, Kindertagesstätte und Stadttor sind gestalterisch, in Formensprache und Materialwahl, als Einheit gedacht, so dass eine städtebaulich beruhigte Situation entsteht – ein neuer attraktiver Anziehungspunkt für viele Menschen.

Planung Architektur
ATELIER BRÜCKNER
Schließen