Sisyphos 1997 Frankfurt / Main , IAA

Auftraggeber
Atelier Markgraph / Mercedes-Benz
Größe (qm)
225
Tags
Marke
Themen
Kunst, Technik
Formate
Event, Messe, Rauminstallation

Kinetisch-mechanisches Kunstobjekt, bespielt und bewohnt von Artisten. Eine zentrale mechanische Kunstwelt versucht durch einen eigenen Lebensrhythmus ein poetisches Pendant zu sein, zu den rationalen Hochglanz-Informationsebenen der Automobilausstellung von Mercedes Benz. Das eher provisorische Gebilde, eine schräge Kunstwelt, wird bewohnt von Artisten, die in retardierenden, nachvollziehbaren Abläufen alltägliche Rituale vollziehen. Durch die artistische Form der Darbietung und die Platzierung über den Köpfen der Besucher, in ungewöhnlicher Höhe, erhält die Installation einen surrealen Charakter.

Konzeption und Planung
ATELIER BRÜCKNER
Lichtplanung
Rolf Derrer
Statik
Anspichler & Widerspan
Kinetik
Klaus Nißl
Sound
Heiner Reiff
Choreography
Samuel Jornot
Schließen